Search
  • MamaVisions

4 Schritte zu Deiner Vision

Updated: May 24

Unseren Podcast zu dem Thema gibt es auf Spotify oder Google Podcasts.


Fühlst du dich manchmal im Familienalltag verloren? Hast du manchmal gar keine richtige Lust, in den Tag zu starten? Hast du das Gefühl, deine Bedürfnisse sind ganz hinten angestellt? Wer kennt solche Tage schon nicht. Doch dem können wir entgegenwirken. Wie unser Name MamaVisions schon sagt, helfen wir dir, eine inspirierende Vision für dein Leben zu erstellen. Sie wird dein Anker im stürmischen Familienalltag und sie lässt dein Herz wieder richtig aufblühen. 

In unserem neuen Podcast erfährst du alles über das Thema Vision.

Was genau ist eine Vision?

Eine Vision ist ein inneres Bild deiner Zukunft, das deinem Leben Bedeutung gibt und dich inspiriert.

Es geht nicht immer darum, reich oder berühmt zu werden, oder die Welt komplett zu verändern, sondern es geht vor allem darum, dass du dich auf deine Herzensreise begibst und dich befreist von Erwartungen an dich selbst oder von außen.

Jeder ist einzigartig und hat eine einzigartige Vision. Da unsere Seele in Bildern denkt, ist es vorteilhaft, eine bildliche Vision zu haben, denn diese unterstützt uns dabei, unser Leben nach unseren Vorstellungen zu erschaffen.

Vielleicht hast du schon eine starke Vision vor Augen. Doch vielleicht weisst du auch gar nicht, wo du anfangen sollst. Für das Letztere stehen wir dir gern zur Seite. In unserem Podcast erfährst du mehr zu dem Thema.

Warum ist es besonders wichtig, als Mama eine Vision zu haben?

Oftmals stellen wir unsere Träume als Mama ganz hinten an. Es ist ja ganz klar und verständlich... Unsere Kinder werden zum Lebensmittelpunkt und unsere Prioritäten ändern sich. 

Das heisst auch, dass sich Vieles für dich als Mama ändert. Deine Vision, oder deine Träume, beinhalten jetzt deine Kinder. Oder, im schlimmsten Falle, gibst du sie ganz und gar auf, weil du nun ja nicht mehr an erster Stelle stehst.

Bei MamaVisions wollen wir dich dazu ermutigen, dich nicht zu vergessen und trotz Familie und Kindern, deiner Vision zu folgen.

Wir haben für Dich 4 Schritte herausgearbeitet, die dir helfen werden, deine Vision zu finden.

1. Finde deine Werte heraus

Wenn du dir über deine Werte bewusst wirst, dann hast du mehr Klarheit darüber, was du eigentlich möchtest.

Wie du deine Werte heraus finden kannst, erfährst du ganz detailliert in unserem nächsten Podcast. Folge uns auf Spotify, Google Podcasts, oder Instagram, um auf dem Laufenden zu bleiben.

2. Sei dir über die 6 menschlichen Bedürfnisse bewusst

Dieses interessante Konzept von dem amerikanischen Unternehmer, Coach und Speaker Tony Robbins spricht von den 6 menschlichen Bedürfnissen - Sicherheit, Unsicherheit, Bedeutung, Verbindung/Liebe, Wachstum, und Beitrag für die Welt. Wenn all diese Bedürfnisse abgedeckt sind, fühlt man sich rundum glücklich und zufrieden. Wie sie dir genauer helfen können, deine Vision zu finden, kannst du in diesem Podcast erfahren. Den Blog findest du hier.

3. Das Thema Berufung

Im Englischen sagt man so schön "calling", der Ruf für dein Leben. Für was sind wir bestimmt? Um diese Frage zu beantworten, kann man sich drei konkrete Fragen stellen, die einen zumindest in die richtige Richtung weisen werden. Wie du deine Berufung finden kannst, findest du in diesem Podcast heraus.

4. Die große Vision

Wer möchte ich sein? Nicht nur als Mama, sondern als Frau. Und welche Vision habe ich für meine Familie oder Partnerschaft?  In Stephen Coveys Buch "Die 7 Wege zur Effektivität" spricht Covey im zweiten Weg von "begin with the end in mind". Das soll heissen, man stellt sich vor, wer man sein möchte, wenn man schon fast am Sterben ist.  Was möchte ich erlebt haben? Was sollen Andere über mich sagen, vielleicht auch auf meiner Beerdigung? Diese kraftvollen Fragen aus diesem interessanten Blickwinkel regen einem sehr zum Nachdenken an. Mehr dazu in unserem Podcast #12.

Bei all diesen Punkten fließt unsere so oft propagierte Herzensreise mit ein, denn eine Vision zu haben, heisst auch auf dein Herz zu hören, hin und wieder die Komfortzone zu verlassen und sich selbst nicht im Weg zu stehen, mit eventuell limitierenden Glaubenssätzen.  Erlaube dir, deine Träume zu leben. Erlaube dir, außergewöhnliche Ziele zu setzen. Und vor allem erlaube dir, an dich selbst zu glauben. Mit viel Liebe, Claudia & Krissy


Folge uns gerne auf Instagram für tägliche Inspiration!





35 views
  • Twitter
  • Facebook
  • Black Instagram Icon
  • Spotify

© 2020 MamaVisions

  • Facebook
  • Black Instagram Icon
  • Spotify
  • Twitter